Erste Platte für das Zombie Event begonnen

Das Zombie Event steht ins Haus und wird nicht nur die erste Veranstaltung von Würfelkrieg im Jahr 2017 sein sondern die erste für Würfelkrieg überhaupt.
Da es sich um ein Kampganenwochenende handelt, bei dem unterschiedliche Survivorgruppen daran arbeiten unterschiedliche Aufgaben zu erfüllen, soll es auch thematisches Spielgelände geben.
Die erste Platte ist ein Altstadtvirtel das neben alten Häusern und Shops in Backsteingebäuden auch noch einen kleinen Park besitzt. Früher mal eine gute Gegend zum Leben, ist es jetzt nur noch ein guter Ort zum Looten und man kann einen Blick auf die Umgebung werfen, den eines der Häuser ist echt hoch.

Das Spielfeld selbst ist ca. 120cm x 120cm groß und besteht aus zwei 20mm Dämmstoffplatten die mit Trittschaldämpferplatten beklebt wurden. Die Straßen sind aus leicht strukturierter Tapete und die Gullideckel selbstgegossen. Hier sieht man das die Trittschalldämmung etwas höher ist als die Straße.

Die Tapete für die Straße ist irgendwann mal bei unserer Wohnzimmer Renovierung über geblieben. Sie ist leicht strukturiert bzw. genarbt, das hebt sich schön von der glatten Oberfläche der anderen Platten ab.

Die Straße wurde hier schon mit sehr dunklem Grau bemalt und die vormals dunkelgrauen Trittschalldämmplatten mit einem hellen – an Beton erinnernden – Grauton.

Bei der Straßenaufteilung haben wir darauf geachtet das man die Platten auf unterschiedliche Weise aneinander legen kann. Das ist zwar noch weit weg von Modular, aber gibt einem dann doch ein paar mehr Freiheiten.

Weiterhin wird diese Platte einfach und eben bleiben. Es wird keine festen Aufbauten geben – jedenfalls nach dem aktuellen Plan. Hintergrund ist schlicht die bessere Möglichkeit solche Platten transportieren zu können. Was noch passieren kann ist das wir einen Teil der Fläche als kleinen Park gestalten wollen, dann muss natürlich noch Rasen gesät werden.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*